Skip to main content

Für den guten Zweck: Das FC St. Pauli Traumtrikot

Gewinner des FC St. Pauli Traumtrikot Wettbewerbs

Unter dem Motto „Traumtrikot – Dein Design für den guten Zweck“ lief Ende 2012 der Design-Wettbewerb für ein FC St. Pauli Traumtrikot an. Gewonnen hat der Entwurf von Tobias Brägelmann, dessen Traumtrikot sich mit 6.722 Stimmen gegenüber der Konkurrenz durchsetzen konnte. Auffällig an diesem, in schlichtem Braun gehaltenem Trikot, ist die ins Trikot eingearbeitete Hammaburg. Gemeinsam mit dem rot-weißen Querstreifen sorgt diese für ein gelungenes Trikot-Design und einen würdigen Wettbewerbsgewinner.

Limitierte Auflage zur Vorbestellung

Vergangenes Wochenende wurde nun im Rahmen des Heimspiels gegen Energie Cottbus ein erstes Muster des Traumtrikots präsentiert. Gemeinsam mit Fabian Boll und Sören Gonther durfte der Brägelmann sein Siegertrikot begutachten. Das Trikot soll jetzt weiter veredelt werden und anschließend in Produktion gehen. Bereits jetzt kann das Traumtrikot für 49,95 € im FC St. Pauli Fan Shop vorbestellt werden. Die Vorbestellung ist allerdings auf 500 Trikots limitiert. Ab Ende April kann das gute Stück dann regulär im Fanshop erworben werden.

Premiere gegen Hertha

Beim Heimspiel gegen Hertha BSC Berlin werden die Fußballprofis im FC St. Pauli Traumtrikot auflaufen. Im Anschluss an die Partie werden die match-worn Trikots für den guten Zweck versteigert. Tobias Brägelmann darf dieses spezielle Ereignis aus der Loge der Deutschen Fernsehlotterie verfolgen, selbstverständlich in seinem ganz persönlichen Exemplar seines Trikots.

Alle Erlöse für die Aktion „Kinderreisen“

Die gesamten Erlöse aus dem Trikotverkauf und der Versteigerung der matchworn-Trikots werden zu Gute der Aktion „Kinderreisen – Ein Platz an der Sonne“ gespendet. Die Aktion der Deutschen Fernsehlotterie ermöglicht es Kindern aus sozial benachteiligten Familien zum ersten Mal in ihrem Leben in den Urlaub zu fahren. Die Traumtrikot-Aktion ist ein Gemeinschaftsprojekt der Deutschen Fernsehlotter und Ausrüster DO YOU FOOTBALL, gemeinsam mit dem FC St. Pauli.

Aus unserer Sicht ist diese ziemlich einmalige Aktion auf mehreren Ebenen eine großartige Geschichte. Nicht nur wird ein gelungenes Trikot produziert, man hat es auch verstanden die eigene Fan Base miteinzubinden. Der FC St. Pauli hat so einmal mehr bewiesen, dass er bewusst einen anderen Weg geht, als viele andere Bundesligavereine. Und das Wichtigste: Man ermöglicht es Kindern aus sozial schwächeren Familien ein neuer Teil der Welt zu entdecken.

Bild: DO YOU FOOTBALL